Bürck & Habich

LOGreen

Rund 1/7 der weltweiten CO2-Emissionen werden durch Logistik- und Transportaktivitäten verursacht. Die Logistikbranche wächst mit dem weltweiten Wachstum von Wirtschaft, Preisdifferenzen und Transportwegen. Weltweit suchen Logistikverantwortliche nach der Logistik von morgen. Gesucht werden umweltfreundliche Transportlösungen, die dem Zeitdiktat der Wirtschaft gehorchen.
Immer mehr Unternehmen entdecken deshalb den Umweltschutz für sich. Umweltgerechte Logistik entwickelt sich zu einem Faktor im internationalen Wettbewerb und zum Treiber für Kollaboration in Netzwerken. Dies ist im Zuge der Internationalisierung ein wichtiges Argument für Unternehmen.

Ein grünes Image betrachten sie einerseits zunehmend als Wettbewerbsvorteil und gesellschaftlichen Beitrag und andererseits lassen sich durch effizienteres Wirtschaften auch Kosteneinsparungen realisieren. Folglich erfüllt die Grüne Logistik nicht nur ökologische Ziele, sondern schafft auch ökonomischen Nutzen!

Ihre Vorteile durch unseren LOGreen-Ansatz:

  • Reduzierung Ihrer Logistikkosten
  • Umweltfreundliche Organisation Ihres Unternehmens und Ihrer Logistik
  • Ressourceneffiziente Organisation Ihres Unternehmens
  • Zukunftssichere Planung Ihrer Logistik
  • Reduzierung des CO2-Ausstoßes innerhalb und außerhalb Ihres Unternehmens
  • Verbesserung Ihres Unternehmensimages durch frühzeitige Umweltprojekte und Maßnahmen
  • Sicherung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Erhöhung der Marktakzeptanz
  • Schaffung eines Wettbewerbsvorteils

Um Grüne Logistik umzusetzen, müssen Unternehmen zunächst ein ganzheitliches Nachhaltigkeitsmanagement aufbauen. Doch oft mangelt es den Unternehmen an klaren Handlungsanweisungen bzw. der gezielten Umsetzung. Wir analysieren Ihre Wertschöpfungskette und finden für Sie die optimale Ressourcenallokation, Methoden und Standards.

Hinterfragung logistik- und energieintensiver Unternehmensprozesse:

  • Transporte (Standorte, Warenlager, Transportmittel, Outsourcing, Verpackungsmaterial)
  • Produktion (Outsourcing, stromsparende Produktionsmittel)
  • Einkauf (global vs. regional Sourcing, TCO, Transporte)
  • Gesamtunternehmen (Standortwahl, Hallenplanung)
  • Mitarbeiter (Papier, Strom, Wasser)

Wir analysieren den aktuellen Nachhaltigkeitsgrad entlang Ihrer Wertschöpfungskette und erstellen eine Ist- Analyse. Um Ihnen das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis zu verschaffen, suchen wir für Sie die Maßnahmen aus unserem breiten Portfolio, die am besten zu Ihnen passen.